Malawis – Die farbenpächtigen Stars im Aquarium

malawi

Die Farbenpracht der Malawissee-Cichliden ist einfach faszinierend und ein Malawi-Becken der Wunschtraum vieler Aquarianer. Wie die meisten Stars haben auch die prächtigen Buntbarsche aus dem afrikanischen Malawisee kleine Allüren, die man berücksichtigen sollte, um ihnen ein artgerechtes Zuhause zu bieten. Derzeit sind ungefähr hundert Arten der Malawisee-Fische bekannt. Ganz grob können sie in die zwei Hauptgruppen Mbuna und Nonmbuna unterteilt werden. Wenn man kein Riesenaquarium hat muss man darauf achten diese beiden Gruppen nicht zusammen in einem Aquarium ansiedeln zu wollen. Beide Gruppen teilen sich mit dem heimatlichen Malawisee zwar denselben Lebensraum, dieser ist jedoch mit unterschiedlichen Biotopen so groß, dass sich die beiden Gruppen nicht ins Gehege kommen. Auch…

Weiterlesen

Skalare – Anmutige Segelflosser im Aquarium

Roxana  / pixelio.de

Die majestätisch anmutigen Skalare sind schillernde Lieblinge im Süßwasseraquarium. Wegen ihrer hohen Rücken- und Afterflossen sowie den lang ausgezogenen Bauchflossen werden sie auch Segelflosser genannt. Die Skalare (Pterophyllum) mit seitlich flachem Körper sind eine Gattung der Buntbarsche und im Amazonasgebiet beheimatet. Wir zeigen euch, was ihr bei der Haltung dieser schönen Tiere beachten solltet. Zuhause im Amazonas Die Wildform, den Pterophyllum scalare mit einer Größe bis zu 15 cm, findet man überall entlang des Amazonas und seinen Nebenflüssen bis nach Ost-Ecuador und Peru. Den Pterophyllum altum, den hohen Segelflosser mit bis zu 18 cm Größe und 35 cm Höhe, kennt man dagegen nur aus dem Gebiet des Orionco mit Nebenflüssen.…

Weiterlesen

So sagt ihr lästigen Algen im Aquarium den Kampf an

Rainer Sturm  / pixelio.de

Manche Algen sind auf dem Teller eine gesunde Spezialität, im Aquarium jedoch ein Alarmsignal. Algen stören nicht nur den ungetrübten Blick in das Aquarium, sondern sind auch ein untrüglicher Hinweis darauf, dass das biologische Gleichgewicht gefährdet ist. Wie wir wissen sind Pflanzen im Aquarium notwendige Komponenten, weil sie Sauerstoff produzieren und Schadstoffe im Wasser abbauen und umwandeln. Ein gewisses Maß an Algen ist daher durchaus zu vertreten. Allerdings können sich die anspruchslosen Algenpflanzen rasch vermehren und die anderen Pflanzen in Ihrer Arbeit erheblich beeinträchtigen. Ein zu intensiver Algenbefall kann auch bedeuten, dass sich im Aquariumwasser zu viele Nährstoffe befinden, das kann zu einer hohen Nitritentwicklung führen und das Leben der…

Weiterlesen