Blattläuse -Das hilft gegen die lästigen Plagegeister

Thomas Max Müller  / pixelio.de

Der nächste Frühling kommt bestimmt und mit ihm kommen die Blattläuse. Sie befallen besonders gern die jungen, frischen Triebe und zerstören so Blätter, Blüten und ganze Pflanzen. Blattläuse sind nicht wählerisch und befallen nahezu alle Pflanzen, dabei sind sie so gefräßig, dass sie, wenn ihr sie nicht frühzeitig bekämpft, schnell den gesamten Garten befallen können. Sowohl euren Zierpflanzen als auch den Nutzpflanzen rücken die Plagegeister zu Leibe und statt schöner bunter Blüten und einer reichhaltigen Gemüseernte bleiben nur kahlgefressene Stängel übrig. Konkret ernähren die Blattläuse sich übrigens von dem süßen,  Pflanzensaft, sie saugen der Pflanze also im wahrsten Sinne des Wortes das Leben aus wie eine Armee gieriger, kleiner Vampire.…

Weiterlesen

Die optimale Pflanzzeit für Rosen kommt!

Ruth Rudolph  / pixelio.de

Ihr träumt von üppig blühenden, duftenden Rosen im Garten? Dann habt ihr euch im trüben und dunklen November genau die richtige Zeit dafür ausgesucht, denn der November ist der beste Monat, um die Rosen für den nächsten Sommer zu pflanzen. Wer jetzt Rosen kauft, bekommt sie ganz frisch direkt vom Feld aus dem Freiland und nicht wie im nächsten Frühjahr aus dem Kühlhaus. Ein frostfreier Tag im November ist ideal für das Pflanzen neuer Rosen und das Umsetzen älter Pflanzen. Gute Bodenvorbereitung ist sehr wichtig Rosen sind Tiefwurzler und der Boden sollte vor dem Pflanzen gut vorbereitet werden. Da Rosen Staunässe nicht gut vertragen und relativ viele Nährstoffe brauchen, solltet…

Weiterlesen

Brennnesseln – so werdet ihr die lästigen Pflanzen los

647204_web_R_K_by_angieconscious_pixelio.de

Die Brennnessel ist sicher die ungeliebteste Pflanze  in deutschen Gärten. Schon eine flüchtige Berührung reicht und die feinen Nesselhaare an den Blättern brechen und bohren sich in die Haut, in die sie ähnlich einer Injektionsnadel ihr ameisensäurehaltiges Gift hinein spritzen. Jeder kennt die schmerzenden, juckenden Quaddeln, die sich sofort danach auf der Haut bilden. Eigentlich will sich die Brennnessel damit vor Fressfeinden schützen, doch allzu oft erwischt es auch spielende Kinder, Spaziergänger oder Hobbygärtner. Die Brennnessel ist allerdings nicht nur eine besonders wehrhafte Pflanze, sie ist auch ein sehr hartnäckiges Gewächs, das sich sehr schnell ausbreitet. Mit diesen Mitteln könnt ihr die Brennnesseln bekämpfen Am besten handelt ihr sofort, wenn…

Weiterlesen