Ein Schwimmteich im Garten

116242_web_R_by_Bredehorn.J_pixelio.de

Was gibt es schöneres als eine frische Abkühlung im eigenen Garten, wenn die Temperaturen in den kommenden Wochen den Höchstwert des Jahres erreichen? Wer seinen Gartenteich nicht nur zur Zierde haben möchte, kann sich mit ein wenig mehr Aufwand einen schönen Schwimmteich anlegen. Wir zeigen euch gerne, wie es geht! Schwimmen oder doch nur planschen? Eine gewisse Größe und dementsprechend viel Platz im Garten ist dabei so ziemlich die einzige Voraussetzung, denn schließlich möchte man in einem Schwimmteich auch ein paar Schwimmzüge machen können. Olympische Ausmaße muss der Teich natürlich nicht haben. Für einen Schwimmteich sollte man mindestens 100 Quadratmeter Wasserfläche einplanen, größere Schwimmteiche haben idealerweise eine Wasserfläche von 300…

Weiterlesen

Garten- und Teichbeleuchtung

Garten mit blau beleuchtetem Koi Teich in Sommernacht

Die Aussicht auf einen gut beleuchteten Garten lässt die Herzen ihrer Besitzer vor Stolz und Freude höher schlagen. Atmosphärische Beleuchtung, die für romantische Stimmung sorgt, sicher ausgeleuchtete Gartenwege zum nächtlichen Lustwandeln und Lichtakzente, die Highlights im Garten ins rechte Licht rücken – für jeden Zweck könnt ihr Euch die passende Gartenbeleuchtung im richtigen System aus einem riesengroßen Angebot auswählen. Mit Beleuchtung zaubert Ihr Stimmungen in den Garten Angestrahlte Highlights oder dezent ausgeleuchtete Lieblingspflanzen lassen es Euch, auch bei kaltem Wetter in der farb- und blütenlosen Zeit, warm ums Herz werden. Schnee auf Pflanzen und Gartenaccessoires erhalten mit Lampen, Strahlern und Leuchten das märchenhaftes Glitzern einer zauberhaften Winterwelt.   Auch ein…

Weiterlesen

Kräutergarten anlegen

730482_web_R_K_B_by_Rainer Sturm_pixelio.de

In allen bekannten Kulturen der Menschheitsgeschichte nehmen Kräuter eine wichtige Rolle ein. Schon die Babylonier auf dem Gebiet des heutigen Irak kannten im 2. Jahrtausend vor Christus die narkotische, einschläfernde Wirkung von Weihrauch. Nach diesem alten Gewächs ist die sagenumwobene Weihrauchstraße aus 1001 Nacht benannt. Bei den antiken Olympischen Spielen kauten viele Athleten zur Stärkung ihrer Kräfte Knoblauchzehen. Frauen, die sich im europäischen Mittelalter mit den Wirkungen von Gräsern auskannten, wurden oft „Kräuterhexen“ genannt. Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Heute erleben frische Kräuter eine Renaissance in unseren Gärten und Küchen. Immer mehr Gartenliebhaber und (Hobby)Köche lehnen verpackte Gewürzmischungen ab und schwören auf echte, frische Gewächse aus dem eigenen Anbau.…

Weiterlesen